Bürgerversammlung am 18.11.2011 – Bürgermeister legt sich nicht fest….

auf die Frage nach den tatsächlichen Kosten für die geplante öffentliche Toilette in der Ortsmitte. Ca. 18.000 Euro nannte er in seinem Vortrag über die Projekte der Gemeinde. Die GRÜNE Ortssprecherin Christine Disse-Reidel wollte von ihm die  Kosten  erfahren. Diese ließ sich Anton Gleich aber nicht entlocken. Die einzige konkrete Aussage war, dass es sich um den Bruttobetrag handelt. Was von solchen „Ca.-Zahlen“ zu halten ist zeigen andere Projekte in Bonstetten:
Der Gemeinderat hat für den Mehrzweckplatz ca. 57.000 Euro beschlossen. Die Endrechnung belief sich schließlich auf 72.000 Euro.
Die Sanierung der Kirchbergstraße sollte laut Gemeinderats-beschluss ca. 28.000 Euro kosten. Im Nachgang schlugen dann über 40.000 Euro zu Buche.
Auch der Kindergarten mit Gemeindesaal sollte ca. 1,5 Mio. Euro kosten. Auf der Bürgerversammlung musste der Bürgermeister die Baukosten auf ca. 2 Mio Euro berichtigen.
In der Gemeinderatsitzung am kommenden Montag, den 21.11.2011 darf man gespannt sein ob dies das Ende der Fahnenstange ist. Über die Gründe der beträchtlichen Kostensteigerungen wollte der Bürgermeister seinen Bürgern keine Auskunft geben. Er verwies auf die Ausführungen des Architekten in der Gemeinderatssitzung. Wir werden auf jeden Fall weiter berichten.
Ihre
Christine Disse-Reidel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: