Vorsicht Baustelle!

"Sichere" Baustelle

In der Fliederstraße findet sich seit einer Woche eine Staßenbaustelle. Als einzigen Hinweis steht mitten in der Fahrbahn ein  Schild. Es existiert keine weitere Absperrung oder ein Warnlicht um bei Dunkelheit auf die Gefahr hinzuweisen. Auf Anfrage während der Bürgerfrageviertelstunde erklärte Bürgermeister Gleich, dass eine Privatfirma mit der Sicherungspflicht beauftragt wurde und er mit der Situation auch nicht glücklich sei. Da die Misstände bekannt sind ist es fraglich, ob die Gemeinde im Falle eines Unfalles tatsächlich aus der Verantwortung ist?
Christine Disse-Reidel

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: