Grüner Ortsverband wehrt sich gegen Gleichs Anmaßung

Die Augsburger Allgemeine hat am 16.11.2010 unsere Pressemitteilung gekürzt veröffentlicht. Hier können sie den gesamten Wortlaut der Erklärung nachlesen:

Forderung nach gründlicher Sachprüfung bisher nicht eingelöst.

 Dass sich der Bonstetter Bürgermeister für seine unartigen GRÜNEN beim Weldener Kollegen entschuldigt hat, verdient die Bezeichnung Treppenwitz. Der GRÜNE Ortsverband wird es sich nicht nehmen lassen Vorgänge in den Nachbargemeinden, insbesondere wenn sie den gesamten Holzwinkel betreffen, genau zu verfolgen und ggfs. kritisch zu kommentieren.
Eine Zumutung ist auch die Forderung von Bürgermeister Bergmeir, Leo Kränzle solle Zahlen für die Finanzierung eines Naturfreibads vorlegen. Das wäre die Hausaufgabe aller Bürgermeister gewesen. Sachinformationen zur mittelfristigen Finanzplanung der Gemeinden hätte die Entscheidungsfindung jedenfalls deutlich verbessert.

Die Räte des Holzwinkels haben auf Grund einer  3500 Euro teuren Machbarkeitsstudie, in deren Präsentation zu den Kosten überhaupt nichts aussagt wird, entschieden, dass ein Badeprojekt zu teuer sei. Die Ergebnisse der Studie – ein Stau- oder Grundwassersee ist im Laugnatal nicht möglich – waren bereits, laut Aussage von Bürgermeister Gleich, 2004 auf Grund einer Auskunft des Wasserwirtschaftsamtes bekannt. Warum wurde also Geld für eine Studie ausgegeben, die nichts Neues ergibt? Nachlesen durfte man dies übrigens nicht. Leo Kränzle hat um den ausführlichen Bericht des Gutachters gebeten, der ihm verweigert wurde. Die Gründe kennen nur die Bürgermeister Bergmeir und Gleich.

Die GRÜNEN in Bonstetten bleiben bei ihrer Meinung, dass ein Schwimmbad im Holzwinkel  machbar ist, solange nicht durch objektive Haushaltszahlen das Gegenteil belegt wird. Dazu muss  der politische Wille aufgebracht werden. Eine objektive und umfassende Prüfung des Projekts sind die Entscheider in den beteiligten Gemeinden ihren Bürgern schuldig.

 Christine Disse-Reidel
Bündnis90/Die Grünen
Ortsverband Bonstetten

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: