Schwäbische Erklärung zu Stuttgart 21 und zur Neubaustrecke Wendlingen-Ulm

 Über 23 Abgeordnete, Fraktions-, Kreis- und Ortsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen aus ganz Schwaben sprechen sich gegen die aktuellen Planungen für einen Tiefbahnhof Stuttgart 21 und die Neubaustrecke Wendlingen-Ulm aus. Die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner setzen sich mit aller Kraft für eine deutliche Verbesserung der Eisenbahnverbindung Augsburg-Ulm-Stuttgart ein. Die aktuellen Planungen für „Stuttgart 21“ und die Neubaustrecke Wendlingen-Ulm lehnen sie aber aus verkehrlichen, ökologischen und volkswirtschaftlichen Gründen ab. Ein Infrastruktur-Großprojekt dieser Dimension bedarf angesichts der massiv veränderten Kostenschätzungen einer breiten demokratischen Legitimation. Denn die Kosten des Projekts explodieren geradezu, laut DB AG sind es ca. 7 Milliarden Euro, andere Experten sprechen von mindestens 10 Milliarden Euro plus X. Dies gefährdet viele andere wichtige Verkehrsprojekte in Bayern, sowie Sanierung und Ausbau der Infrastruktur in der Region. Zudem schafft der Tiefbahnhof Stuttgart 21 mit nur noch 8 Gleisen und einspurigen Tunnelstrecken keine Verbesserung sondern einen neuen Engpass auf der Magistrale Budapest-Paris.

Die Schwäbischen Grünen appellieren: Für alle politischen Kräfte in der Region ist das Gebot der Stunde, ihre Anstrengungen auf die Verbindung Augsburg-Ulm-Stuttgart, deren Beschleunigung und sinnvollen Ausbau zu konzentrieren. Die derzeit im Planfeststellungsverfahren beantragte Trassenführung zwischen Wendlingen und Ulm ist, hinsichtlich der baulichen, ökologischen und wirtschaftlichen Risiken, die teuerstmögliche Trasse. Für den Güterverkehr ist die Trasse sogar weniger gut geeignet als die Bestandsstrecke über die Geislinger Steige.

Da die Planfeststellung jedoch nicht abgeschlossen ist, sind Verbesserungen der Planung möglich. Es gilt daher, sich für die verkehrlich beste Lösung einzusetzen ohne sich im Vorfeld auf eine bestimmte Art oder Trasse festzulegen.

Hier können Sie den gesamten Wortlaut der Schwäbischen Erklärung nachlesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: