Bonstetten wird GRÜNER

28. September 2009

Bundestagswahl 2009

Bonstetter GRÜNE legen um 2,48% zu.

Sie erzielen mit 12,42 % das beste GRÜNE – Ergebnis im Wahlkreis Augsburg -Land.

grünebon_klein

Genaue Wahlergebnisse finden Sie auf der Seite des Landkreises Augsburg.

 

Werbeanzeigen

„Rüffel für die GRÜNEN“

24. September 2009

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, oder über den Neubau des Bonstetter Kindergartens, oder über die geplante Gestaltung der Ortsmitte dann lesen Sie doch die Mitschrift der letzten Gemeinderatssitzung vom 14.09.2009. Diese steht ab heute wieder auf der Internetseite der Bonstetter GRÜNEN unter der Rubrik „Aus dem Gemeinderat„.
Ein Auszug wird in Zukunft auch im GRÜNEN – Infokasten in der Ortsmitte ausgehängt.

Viel spaß beim Lesen.
Ihre Christine Disse-Reidel


Eklat im Bonstetter Gemeinderat

22. September 2009

Bürgermeister behindert Informationsbeschaffung und versucht stattdessen Gemeinderat einzuschüchtern.

In öffentlicher  Sitzung  wurde am vergangenen Montag  im Bonstetter Gemeinderat darüber debattiert, ob der Kindergarten saniert oder neu gebaut werden sollte. Bei Berücksichtigung möglicher öffentlicher Zuschüsse entstehen der Gemeinde beim Neubau eigene Kosten von mehr als  1 Mio €, erläuterte  Architekt Alfred Poppe. Wegen des schlechten Zustands des alten Gebäudes empfahl er den Neubau, den der Gemeinderat dann beschloss. Der plötzliche Sinneswandel in der CSU so kurz vor der Wahl ist erstaunlich.600px-Smiley_svg
Im Vorfeld hatten die GRÜNEN Gemeinderäte Leo Kränzle und Petra Zinnert-Fassl mehrfach eine Ortsbegehung des Kindergartens angeregt. Im August schließlich erhielt Kränzle von der Kindergartenleitung einen Besuchstermin, den er per email Bürgermeister Gleich und anderen Gemeinderäten mitteilte.
In der öffentlichen Gemeinderatssitzung kam es nun zum Eklat.   Den Rest des Beitrags lesen »


Grünes Licht für GRÜNEN Schaukasten

22. September 2009
mitglieder

"Hebauf" GRÜNER-Infokasten


Schon vor längerer Zeit hatte die Sprecherin der GRÜNEN, Christine Disse-Reidel den Bürgermeister gebeten, einen Schaukasten in unmittelbarer Nähe der bereits bestehenden Infotafeln von Sport-, Krieger und Soldatenverein sowie der CSU aufstellen zu dürfen. Bürgermeister Gleich maß dieser Frage soviel Bedeutung zu, dass er ohne Anhörung des Gemeinderats keine Entscheidung treffen wollte. Nachdem auch im Gemeinderat in der Sitzung vom 14. September 2009 keine Einwände vorgebracht wurden, ließ der Ortsverband keine Zeit verstreichen und stellte mit vereinten Kräften die neue Infotafel in der Ortsmitte auf. „Wir haben nicht verstanden, warum man uns mit einem einfachen Anliegen solange hingehalten hat“, meinte Leo Kränzle beim Hebauf, “ doch heute freuen wir uns über den bunten Kasten, in dem wir die Bonstetter Bürger ohne Internetanschluss über das aktuelle politische Geschehen auf dem Laufenden halten möchten.“ Beispielsweise werden in Zukunft die druckfrischen Mitschriften der  Gemeinderatssitzungen ausgehängt. Damit geht der GRÜNE Ortsverband konsequent den Weg, alle Bürger durch Informationen in die Gemeindepolitik einzubeziehen. Am Schaukasten wird auch in Kürze ein Briefkasten angebracht. Hier kann man den Fragebogen aus der Septemberausgabe der „Grünen Bonstetter Morgenpost“ einwerfen.


Gemeinderatssitzung am 14.09.2009 TOP 7: Kindergarten

13. September 2009
kindergarten_feisteller2

Bonstetter Kindergarten

Sanierung oder Neubau des Kindergartens ist ein Thema der nächsten Gemeinderatssitzung.  Bereits am 26.08.2009 wurde vom GRÜNEN-Gemeinderat Leo Kränzle eine Begehung des Kindergartens mit der Leitung arrangiert um sich über die dortigen Verhältnisse zu informiren. Der Termin wurde   allen  Gemeinderäten und dem Bürgermeister mitgeteilt und sie zur Teilnahme eingeladen. Leider hat keiner der Räte die Gelegenheit zur Information wahrgenommen.
Neben der Ausstattung der Gruppenräume waren natürlich die baulichen Verhältnisse interessant. Wurden doch Bonstetten 96.000 Euro aus dem Konjunkturpaket II für die energetischen Sanierung zugesagt. Dieses Thema ist bisher im Gemeinderat noch nicht behandelt worden. Allerdings liegt dem Bürgermeister ein entsprechender Antrag des GRÜNEN Leo Kränzle vor. Ein Neubau des Kindergartens ist schon lange eine Forderung in Bonstetten und sollte mit  der Neugestaltung der Ortsmitte realisiert werden.

Übrigens steht mit TOP 8 auch das ehemalige Brauereigelände wieder zur Diskussion. Hatte der Bürgermeister in der letzten Sitzung doch noch angedeutet, dass erst nachfolgende Generationen hier eine Lösung finden werden.
Man darf gespannt sein ob die kommende Gemeinderatsitzung hier Neueigkeiten bringen wird.


4. Ausgabe der Bonstetter GRÜNE Morgenzeitung erschienen!

13. September 2009

Am Samstag den 12. September wurde sie verteilt unsere neue Morgenzeitung. Sie wurde mit einem neuen LayoutMorgenzeitung_s1 versehen und die Seitenzahl hat deutlich zugelegt. Zum Teil liegt das auch an der größeren Schrift und an der verwendung von mehr Bildmaterial. Wir meinen, dass die Zeitung dadurch ansprechnender und leichter zum Lesen geworden ist.
Der Ausgabe liegt ein Blatt „Bürgerbefragung“ bei. Hier kann man Wünsche, Anregungen und Kritik an die Adresse des Gemeinderates und des Bürgermeisters zum Ausdruck bringen. Die GRÜNEN werden das Ergebnis des Befragung auswerten und in geeigneter Form  den Gemeindevertretern näherbringen. Wie immer können Sie die neue Ausgabe der Morgenzeitung hier im Netz nachlesen.

Ihre
Christine Disse-Reidel